Top Ten Thursday

Top Ten Thursday: 10 Bücher aus 10 verschiedenen Ländern

TTTUntitledJede Woche wird durch eine Truppe Blogger eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, dessen Thema sich inzwischen die Weltenwanderin einfallen lässt. Wir wagen eine Suche durch unsere Bücherregale, unserer SUBs, unsere Wunschlisten, und im Idealfall wachsen dadurch die Buchberge aller anderen an. Genauere Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*, jede Beteiligung ist willkommen.

In dieser Woche lautet das Thema: Zeige 10 Bücher aus 10 verschiedenen Ländern.

divider-grey

 

iPiccy-collage

Diese Woche bin ich mal so richtig gespannt, schließlich suche ich dauerhaft nach Inspiration für die Weltenbummler-Challenge von wörterkatze. Beim Durchforsten meines Regals habe ich heute festgestellt, dass ich durchaus viele verschiedene Ländern darin vorrätig habe, eins hat mich aber ehrlich überrascht: mit meiner Sammlung von Kinder- und Jugendbüchern kann ich bereits zehn verschiedene Länder abhaken. Und deshalb gibt es heute von mir nicht nur irgendeinen Ländermix, sondern einen genrespezifischen Ländermix. Dieses schicke Kartenteil übrigens hängt hier bei uns im Kinderzimmer als Wandsticker und ist ein Quell stetiger Tierlaute.Auf unserer Weltreise hier begegnen uns reihum:

Lucy Maud Montgommery: „Anne auf Green Gables“ Willkommen in Kanada, um genu zu sein auf Pricne Edward Island, einer charmanten kleinen Insel vor der kanadischen Ostküste. Ein Klassiker, den ich ständig wiederlese.

Jostein Gaarder: „Sofies Welt“ Ein norwegischer Roman über Philosophie, der mit seinen Gedankenexperimenten beeindruckt, mich mit 14 erstmal ratlos zurückgelassen hat, beim Wiederlesen aber umso besser wurde.

Selma Lagerlöf: „Nils Holgerssons wundersame Reise mit den Wildgänsen“ Funfact am Rande, dieses Buch hat Lageröf als Auftragsarbeit für den Verband schwedischer Volksschullehrer geschrieben, um Schwedens Land und Leute vorzustellen. Und das ist ihr großartig gelungen.

David Grossmann: „Zickzackkind“ In Israel begleitet der Leser Nono, der in wenigen Tagen 13 Jahre alt wird und damit „zum Mann“, was auch immer das heißen soll. Bei einer Bahnfahrt wird er in eine abenteuerliche Geschichte über sich selbst gezogen, die Grossmann phantasievoll und herrlich ausufernd erzählt.

Rafik Schami: „Eine Hand voller Sterne“ In Syrien wird ein Bäckersjunge im Laufe einiger Jahre zum Untergrundreporter, alles nur wegen eines Tagebuchs, einer ungestandenen Liebe und dem Willen anch Veränderung

Roland Smith: „Entscheidung am Mount Everest“ Peak ist 14 und der Sohn von Profibergsteigern. Sein Vater nimmt ihn mit auf eine Bergtour und plötzlich steht Peak in China, um als jüngster Bergsteiger aller Zeiten den höchsten Berg der Welt in Angriff zu nehmen. Ziemlich flach, aber wahnsinnig spannend!

Rainer M. Schröder: „Abby Lynn. Verbannt ans Ende der Welt“ In seiner Serie schildert Schröder das Leben von Abby, die mit 14 wegen Diebstahls aus England verbannt wird und in der Strafkolonie am anderen Ende der Welt landet. Australien, der Kontinent, der laut schreit „Ich mag Menschen nicht, fahrt einach weiter, da, Neuseeland ist ganz flauschig“ wird hier ziemlich genau dargestellt, die üblichen Zutaten eines Schröder-Buchs sind alle vorhanden – ich fand es als Teenager toll.

Niki Daly: „Not so fast Songololo“ Ich habe fest vor, demnächst einen Beitrag über Diversität in Kinderbüchern zu verfassen. Bis ich das mache, aber zumindest ein wirklich tolles Bilderbuch aus Südafrika über Südafrika, in dem ein kleiner Junge und sene Großmutter durch die Township zum Einkaufen laufen.

Gudrun Pausewang: „Die Not der Familie Caldera“ Herrje, Gudrun Pausewang, die Königing der problemoientierten Jugendliteratur. Als Klassenlektüre in der siebten Klasse begonnen, ist dieses Buch wirklich auerhaft in meinem Regal geblieben, weil die Geschichte einer Indio-Familie in all ihrem Elend ungeheuer fesselnd erzählt wird.

Mark Twain: „Huckleberry Finns Abenteuer“ Ein Klassiker zum Ende, diesmal aus den USA. Wer bisher noch nie eine ungekürzte Fassung in der Hand hatte, sollte das mal ändern, denn Twain schildert nicht nur eine spannende Geschichte, sondern man erfährt auch viel über das Selbstverständnis der Südstaaten.

 

Ich hoffe es hat Spaß gemacht, hier z stöbern. Ich freu mich auf heute Abend, wenn ich bei euch durchschauen kann!

 

 

Kategorien:Top Ten Thursday

Tagged as: ,

10 replies »

  1. Guten Morgen 🙂

    Ich habe von deinen Büchern bisher nur „Huckleberry Finns Abenteuer“ gelesen, was mir recht gut gefallen hatte, auch wenn ich mich nur noch vage an den Inhalt erinnern kann. Von der „Abby Lynn“-Reihe habe ich ein Buch auf dem SuB, „Anne auf Green Gables“ hatte ich mir als kostenloses eBook heruntergeladen und „Nils Holgerssons wundersame Reise mit den Wildgänsen“ habe ich auf der Wunschliste. Da fand ich die Kinderserie ja immer ganz gut.

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen!

    Eine wirklich tolle Rundreise und ich bin auf deine Collage gespannt 😀

    Gelesen hab ich von deinen Büchern „Sofies Welt“, auch mit etwa 14 und mir hatte das damals super gut gefallen, ich hab es geliebt!!! Auch wenn ich nicht alles verstanden hab *lach* Da würde sich auch mal ein re-read anbieten!
    Von Nils Holgersson kenne ich nur die Zeichentrickserie, meine Güte hab ich die geliebt als Kind! Allerdings gab es da ja manchmal schon gruselige Szenen O.O

    „Anne of Green Gables“ wollte ich immer mal lesen, aber ich hab es bisher leider nicht geschafft. Dabei findet die Bücher eigentlich jeder toll, zumindest hab ich noch nichts gegenteiliges dazu gehört.

    Das von Rebecca Gablé hab ich gar nicht gewusst!!! Da muss ich direkt mal vorbeischauen, danke für die Info!
    „Bienensterben“ hab ich ja jetzt auch schon gelesen: wirklich tolles Buch! Und so ungeschönt und ehrlich erzählt, hat mich sehr beeindruckt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt mir

  3. Guten Morgen!

    Ich mache auch bei der Weltenbummlerchallenge mit. 🙂
    Deine Liste finde ich daher sehr klasse. Meine Bücher dazu sind dann doch eher seltener Romane.
    Ich kenne von Deiner Liste einige. Sofies Welt habe ich als Jugendliche gelesen und es ist großartig. Ich würde es gerne mal wieder lesen.
    Nils Holgersson kenne ich nur vom Film.
    „Eine Hand voller Sterne“ habe ich gelesen. Ich mag Schami sehr.
    Gudrun Pausewang … lang, lang ist es her. Was fand ich die toll als Jugendliche. Muss mir Deinen Buchtipp gleich mal näher anschauen. Die Wolke hat mich damals tiefst bewegt.
    Mark Twain schreibt wirklich großartig! Ob ich von Huckleberry Finns nur die gekürzte DFassung kenne, weiß ich gar nicht.Ich will unbedingt seine Autobiographie lesen.
    Die, die ich nicht kenne, werde ich mir gleich mal näher ansehen.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    Gefällt mir

  4. Hallo 🙂
    Du unternimmst auf jeden Fall eine sehr schöne und abwechslungsreiche Reise. Gemeinsam haben wir zwar nichts, ein paar deiner Bücher kenne ich aber 😉
    wenn man mal ein Buch aus einem bestimmten Land sucht, dann ist dieser TTT heute auf jeden FAll gut dafür geeignet 🙂
    Unsere Reise durch die Welt
    Lg Dana

    Gefällt mir

  5. Hallo Ponine,
    ja, die Anne-Reihe mag ich auch richtig gerne. Bis jetzt habe ich aber erst die ersten beiden Teile gelesen. Der Rest liegt bereit.
    Nils Holgersson – wie schön. Die Geschichte liebe ich. Als Kind habe ich mir immer gewünscht, mit Wildgänsen sprechen zu können. 🙂
    Huckleberry Finn liegt noch auf meinem SuB. Das muss ich wirklich mal lesen. Ich mag die Zitate von Mark Twain. Das mit „In 20 Jahren wirst du eher die Dinge bereuen, die du nicht getan hast,…“ habe ich sogar ausgedruckt und auf der Arbeit hingehängt.
    Die restlichen Bücher kenne ich nicht. Aber die Wunschliste wächst und wächst und wächst…. 😉
    Entscheidung am Mount Everest und Not so fast Songololo klingen so, als könnten sie mir gefallen. Diese Bücher habe ich mir gleich mal notiert.
    Liebe Grüße
    Tinette

    Gefällt mir

  6. Hey 🙂

    Ohh … Nils Holgersson 😀 die Serie habe ich in meiner Kindheit geliebt … jetzt habe ich doch glatt mal wieder Lust darauf bekommen 😀
    Von den Büchern kenne ich ansonsten noch keins, aber du hast da ja schon einige interessante Länder bereist 😀

    Meine kleine Weltreise

    Liebe Grüße und einen schönen Abend 😀
    Andrea

    Gefällt mir

  7. Hallo Ponine,

    eine schöne Auswahl hast Du da getroffen.
    Nils Holgersson und Huckleberry Finn habe ich früher auch mal gelesen.
    Und Sofies Welt ist mir natürlich auch bekannt. Die anderen kenne ich aber nicht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

    Conny

    Gefällt mir

  8. Guten Morgen Maria,

    du bist auch weit rumgekommen. Sofies Welt in Norwegen könnte ich eigentlich auch mal bereisen. Das Ticket habe ich daheim :-))))

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s