Uncategorized

Lesen und Leben in Oxfordshire

Häte mir jemand vor drei Jahren prophezeiht, dass ich in naher Zukunft in England Hausbesitzer werden würde, hätte ich vermutlich zwei Reaktionen gezeigt. Erst ein herzhaftes Lachen, und danach spontane Träume von bezaubernden Cottages mit drohgedeckten Dächern oder victorianischen Stadtvillen. An ein Reihenhaus Baujahr 1964 hätte ich aber definitiv nicht gedacht.


Da in England die meisten Mietverträge generell nur jeweils für ein Jahr vergeben und 38140430_10214937951315565_8015696773035065344_ndann bei Nichtkündigung jährlich verlängert werden, stand für uns fest, dass wir in diesem Jahr ausziehen werden und uns etwas suchen werden, was Platz hat für eine wachsende Familie mit vielen Büchern, einen kleinen Garten und vielleicht etwas weniger Mietkosten als unsere bezaubernde Wohnung im Stadtzentrum. Erstmal Miete, langfristig kann man dann ja mal schauen, ob wir kreditwürdig sind und so. Aber dann kreuzte durch einen Zufall ein privates Angebot in diese Pläne und fünf Wochen später unterschrieben wir plötzlich einen Kreditvertrag und einen Kaufvertrag. So ganz realisiert, dass das jetzt „unser Haus“ ist (oder werden wird, wenn wir irgendwann mal pensioniert sind), haben wir es wohl immer noch nicht, und die Liste der geplanten Maßnahmen für die nächsten zehn Jahre wächst immer mehr an. Einen richtigen Vorgarten anlegen, das Kieselsteinchaos im Garten in Rasenfläche verwandeln, irgendwann ein neues Bad – vor allem aber, viel Atmosphäre schaffen, in der wir uns alle wohlfühlen können, das sind die Prioritäten für 2019. Und zusätzlich einen Blog am Laufen halten, in dem es also fortan eben nicht nur um Rezensionen gehen wird, sondern um genau das, was der Titel verspricht. Ums Leben und Lesen in Oxfordshire, diesem herrlichen Fleck, der Tolkien zum Auenland inspirierte, Alice Wunderland ermöglichte und gefühlt eine literarische Deckungsdichte von zwei Autoren pro Quadratmeter hat. Es könnte schlimmer für den Leser kommen.

Kategorien:Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s